Veer Microstock Agentur – macht man da Umsatz?

Dieses Jahr im Januar 2015 habe ich mich bei Veer angemeldet. Veer, das ist die Microstock Agentur von Corbis, eine der größten Bildagenturen der Welt. Wie ich gesehen habe, sind viele bekannte Microstock Fotografen dort vertreten. Also war es klar, daß ich mich auch dort anmelde!

Ich bin jetzt gerade dabei, mein Portfolio, welches ich auch bei alle den anderen Bildagenturen (Fotolia, istock, Shutterstock, 123rf, Bigstock, Depositphoto, Pond5 und Alamy) hochzuladen. Ich hatte gleich am Anfang zwei Downloads in Höhe von 0,35$ was ja höher ist, als bei den meisten vorher genannten Agenturen.

Trotzdem habe ich nicht das Gefühl, daß das Geschäft bei dieser Agentur anzieht.

Bei den anderen Agenturen entwickelte sich über die Monate der ein oder andere Download. Man hatte das Gefühl, das sind Leute, die etwas suchen und finden.

Bei Veer habe ich dieses Gefühl nicht (kann wiederum auch an meinem Portfolio liegen). Es fühlt sich für mich irgendwie an wie eine Leere Fabrikhalle. Oder besser noch, ein Supermarkt mit vollen Regalen, aber keiner kauft ein.

Schade eigentlich, weil gerade Veer macht einen angenehmen Alternativen Eindruck. Erfrischend anders.

Ich weiss, in der Microstock Fotografie braucht man Geduld! Das lese ich immer wieder. Und ich glaube das ja. Aber wenn bei den anderen Agenturen hier und da Verkäufe gemacht werden, bei anderen Agenturen hingegen nicht, dann muß man sich halt doch überlegen, ob diese Agenturen die Mühe wert sind.

Ich werde auf alle Fälle ein Jahr fertig machen, also bis Januar. Und dann schauen, ob sich die Mühe lohnt.

Denn die frei werdende Zeit könnte man auch sehr gut in

  1. neue Bilder und Videos für die erfolgreichen Agenturen stecken
  2. in einen eigenen Webshop investieren.
  3. in neue Youtube Videos investieren.
  4. in neue Blog Posts investieren.

Bei Veer werde ich auf alle Fälle meine Bilder in der Datenbank lassen. Für den Fall, dass die Auszahlungsgrenze von 100$ doch innerhalb der nächsten 3 Jahre erreicht werden sollte! Wir werden sehen!

Ich müsste 286 Downloads haben um diese Hürde zu überspringen. Im Augenblick habe ich 2. Mal schauen, wie sich das alles entwickelt.

Ich halte Euch auf dem Laufenden!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.