Brauche ich die neueste Kamera für Stock Fotografie?

Heute möchte ich mich gerne mit dem Thema Fototechnik beschäftigen.

Die Frage ist, brauche ich für Microstock Fotografie die neueste DSLR Kamera?

Ich habe die Erfahrung gemacht: Nein, braucht man nicht.

Ich arbeite mit einer Canon EOS 5D Mark II* und einer Canon EOS 5D*
. Das sind zwei Vollformat (36×24 mm) DSLRs. Mit der 5D arbeite ich seit 6/2007. Es ist eine tolle Kamera, damals eine der besten auf dem Foto Markt.

Ich mache noch heute Aufnahmen damit, wenn ich keine Lust habe, meine teurere Kamera mitzunehmen. Kürzlich hatte ich wieder einen Download, den ich mit einer 5D fotografiert hatte.

Selbstverständlich haben aktuelle Kamera Modelle Ihre Vorteile. Besonders, wenn es um Lowlight Aufnahmen (Fotos mit wenig Licht) haben heutige Kameras die Nase vorn.

Die Entwicklung von Foto Sensoren ist die letzten Jahre weit vortgeschritten. Besonders im Bereich Empfindlichkeit hat sich sehr sehr viel getan.

Selbstverständlich auch im Bereich Auflösung haben sich die  Kameras sehr stark weiterentwickelt.

Es haben sich in Bezug auf die Auflösung 21 Megapixel eingebürgert (Canon 5D Mark2). Das ist ca. DIN A3 bei 300 dpi. Man kann sicherlich noch weitaus größere Poster und Plakate von dieser Auflösung drucken.

Aber sicherlich ist 10 Megapixel absolut ausreichend. Das ist ca. DIN A4 bei 300 dpi.

*

Gerade im Internet ist keine hohe Auflösung notwendig. Oft werden die Bilder auf den Homepages in einer sehr geringen Auflösung dargestellt.

Heutzutage werden Fotos sehr oft als Abo Download von Fotokäufern erworben. Bei vielen Agenturen wird oft das Foto für den Abo Preis in der höchsten Auflösung angeboten.

Was ich damit sagen will, ist, dass man nicht automatisch seine besten Aufnahmen für den niedrigsten Preis in der höchsten Auflösung bei den Microstock Agenturen anbieten muss.

Es ist wichtig, sehr gute Arbeit bei den Agenturen abzuliefern, damit die Stock Fotos dann auch gerne von den Werbeagenturen, Bloggern etc. heruntergeladen werden.

*

Aber auch mit älteren Kameras kann man sehr schöne Aufnahmen machen. Diese werden von den Agenturen angenommen und verkaufen sich auch sehr gut!

Also gerade für Anfänger kann ich zum Beispiel eine gebrauchte Canon 5D Kamera für  Stock Fotografie sehr gut empfehlen. Durch den Vollformatsensor hat eine sehr schöne Bildqualität und Bokeh.

Fazit:

  • Man kann auch mit älteren DSLRs schöne Aufnahmen machen
  • Diese Bilder werden auch heute noch (2015) von den Agenturen angenommen
  • Diese Bilder werden auch heute noch gut gekauft.

Gerade für Anfänger ist  eine solche Kamera sehr gut geeignet (und auch überhaupt nicht teuer).

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.