Fotolia Video gehört jetzt zu Adobe Stock

Heute habe ich die Nachricht bekommen, dass alle Fotolia Video Footage Dateien jetzt auch über Adobe Stock verfügbar sind.

Hier ein Auszug aus der Email:

Heute können wir mit großer Freude bekanntgeben, dass sämtliche HD-Video-Dateien der Fotolia Standard Collection bei Adobe Stock lizenziert werden können, wodurch wir unser Video-Angebot auch Adobe Kunden zur Verfügung stellen.

Nutzer von After Effects CC und Premiere Pro CC können Videos nun direkt in ihrem Bibliotheksfenster suchen, durchstöbern und lizenzieren – der Kaufprozess war noch nie so einfach und effizient. Dieses einmalige Nutzererlebnis ist eine gewaltige Verbesserung des Workflows von professionellen Stockvideo-Käufern.

Video-Verkäufe über Adobe Stock werden mit einer Kommission von 35 % und damit höher als Stockfotos vergütet. HD-Video-Dateien werden bei Adobe Stock in Deutschland für 59,99 Euro erhältlich sein.

Ähnlich arbeit übrigens Pond5. Dort gibt es auch ein Premiere Plugin für Video Footage.

Ich drehe meine Videos mit der Canon 6D*.

Das Video Segment des Microstock Marktes sollte man sich auf jeden Fall anschauen.

Ich hatte dieses Jahr Verkäufe im Video Bereich bei folgenden Agenturen:
Shutterstock*
Pond5 *
Istock *
Fotolia *

Hier findet Ihr den Video Codec, mit dem man Videos bei allen Agenturen hochladen kann (Quicktime, Foto jpeg, 85-95%)

In diesem Artikel schreibe ich darüber, ob der Video Stock Footage Markt grundsätzlich interessant ist

Ich wünsche Euch viel Spass und Erfolg im Microstock Business.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.