Ich erkenne Fotolia gar nicht wieder

Ich bin jetzt im Juli, 2 Jahre bei Fotolia als Anbieter registriert.

Ich wollte nur kurz auf die Entwicklung seit der Übernahme durch Adobe eingehen.

Also seitdem Fotolia zu Adobe gehört haben sich meine Umsätze sehr positiv entwickelt.

Ich kann mich an letztes Jahr erinnern, wo ich überwiegend Abo Downloads hatte (wo jeder 1/4 für das Ranking zählte).

Heute sieht es ganz anders aus. Mir ist aufgefallen, das es mehr reguläre Credit Verkäufe gibt, als letztes Jahr.

Ich habe den Eindruck, dass einige neue Kunden durch die Creative Cloud zu Fotolia rüber kommen.

Ich begrüße das natürlich.

Fotolia war bei mir bisher hinter iStock und Shutterstock platziert. Jetzt ist es aber so dass sich diese drei Agenturen bei mir ein Kopf an Kopf Rennen liefern. 

Für mich ist das total OK.

Eines ist mir bei Fotolia aufgefallen, dass Fotolia bei der Curation der Video Footage uploads extrem schnell sind.

Die Videos sind oft schon nach einer Stunde nach dem Hochladen, online.

Bei Shutterstock liegen die gleichen Clips etwas länger, bis sie jemand anschaut.

123rf schaut sich seit Weihnachten gar keine Video Footage Clips mehr an.

Das einzige, was ich vielleicht bei Fotolia kritisieren würde, sind die vielen Kategorien.

Da finde ich Shutterstock etwas benutzerfreundlicher.

Also liebe Mädels und Jungs von Fotolia, macht immer weiter so und viel Erfolg!

Liebe Leser/innen, wie sind Eure Erfahrung mit Fotolia und den anderen großen Agenturen?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.