Einnahmestatistik von iStock bis Ende Januar herunterladen.

Istock stellt ab 1. Februar auf Deepmeta Version 3 um.

Deshalb sollen alle Anbieter jetzt noch Ihre Downloadstatistiken der letzten Jahre herunterladen, weil diese dann nicht mehr verfügbar sind.

Jeder iStock Anbieter hat eine Email mit Links zu den Statistiken bekommen.

Einfach den Link klicken, einloggen und herunterladen.

Das geht noch bis zum 31.1.2017

 

Kopf an Kopf Rennen der Microstock Agenturen

Es gibt zahlreiche Microstock Agenturen da draußen.

Welche ist nun die Beste und wo sollte ich meine Bilder, Videos und Illustrationen anbieten?

Ohne lang Rechnen zu müssen kann ich auf diese Frage sofort 3 Agenturen nennen, die man auf jeden Fall beliefern sollte! „Kopf an Kopf Rennen der Microstock Agenturen“ weiterlesen

Interessante Statistik über die besten Microstock Agenturen im Jahr 2016

Robert Kneschke hat eine sehr interessante Statistik auf seinem Blog veröffentlicht. Aus einer Umfrage hat der bekannte Microstock Fotograf eine Übersicht der besten Microstock Agenturen erstellt.

Meine Erfahrungen sehen sehr ähnlich aus, deshalb erlaube ich mir auf diese Statistik zu verweisen.

Wie sind Eure Erfahrungen mit Microstock Agenturen 2016?

Dreamstime hat ein neues Seiten Layout

Wie ich gesehen habe, hat sich die Microstock Agentur Dreamstime ein neues Seiten Layout verpasst.

Das sieht sehr gut aus, wie ich finde.

Auch signalisiert es mir, dass es immer wieder Neuerungen und Veränderungen im Microstock Bereich gibt.

Es wird weiter daran gearbeitet, neue Kunden zu gewinnen.

Und das hat letztendlich eine positive Auswirkung auf uns Foto und Video Anbieter!

Diese Entwicklung zeigt mir, dass es sich auch weiterhin lohnt, seine Arbeit in diesem Bereich zu investieren!

Fotolia schreibt sehr höfliche Emails – finde ich gut!

fotolia absage email

Mir ist kürzlich aufgefallen, dass die Emails die von Fotolia kommen, sehr höflich formuliert sind. Ich finde das sehr gut!

Gerade als Künstler hat man natürlich eine gewisse emotionale Bindung an sein Werk.

Die Absage ist so feinsinnig formuliert, dass man sich als Foto Anbieter wirklich geschätzt fühlt, auch wenn es das Foto diesmal nicht in die Datenbank geschafft hat.

Das ist ein sehr guter Weg um die Wertigkeit der gesamten Microstock Branche aufzuwerten.

Auch der Ablehnungsgrund zeigt, dass wirklich genau hingeschaut wurde und nicht nur ein beliebiger Grund ausgewählt wurde.

Das gefällt mir sehr gut Fotolia! Danke Euch!