iStock und kostenlose Stockanbieter im Vergleich

In diesem gesponsorten Blogpost geht es um die Vorteile von iStock Fotos im Vergleich zu kostenlosen Microstock Plattformen.

Sie suchen nach einer Möglichkeit, wie Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums besser auf sich ziehen können?

Sichern Sie sich die nötige Wirkung mit visuellen Inhalten – Bilder, Videos, Illustrationen und sogar einfache Vektorgrafiken können Webseiten, Dokumente und Präsentationen aufregend und interessanter machen.

Auch wenn Sie kein professioneller Fotograf oder Illustrator sind, können Sie sich einfach das passende Stockmaterial aussuchen – ob kostenfrei oder qualitativ hochwertig bleibt ganz Ihnen überlassen.

Ich würde Ihnen aber empfehlen, dass Sie Stockinhalte lizenzieren anstatt ein auf die Schnelle gesuchtes Gratisbild herunterzuladen. Die Gründe dafür erkläre ich Ihnen hier…

1) Wahlmöglichkeiten.

Kostenlos mag verlockend klingen, aber in Punkto Qualität und Exklusivität können diese Bilder meist nicht mithalten. iStock bietet zum Beispiel qualitativ hochwertige Stockinhalte an, die nicht nur online, sondern auch für Printmaterialien genutzt werden können. Sie fahren damit besser als mit kostenfreiem Stockmaterial, denn Ihnen stehen für die Erstellung verschiedener Projekte unterschiedliche Größen zur Verfügung. Von Bildern mit allgemeingültigen Inhalten bis hin zu spezielleren Themen (So ergibt beispielsweise die Suche nach ‚Camping‘ 96.573 Fotos, ‚Camping auf der Isle of Skye‘ ergibt 85 Fotos). So können Sie Bilder finden, die noch nicht allzu häufig verwendet wurden und ein bestimmtes Publikum ansprechen oder mit einer bestimmten Veranstaltung oder einem Ort in Verbindung stehen.

2) Offensichtliches vermeiden.

Niemand hat wirklich Spaß an Clip Art oder schlechten Bildern, die in traurigen Farbtönen im ‚Bürostil‘ gehalten sind, und für einen Massenmarkt entwickelt wurden. Diese Bilder können sogar dazu führen, dass Ihre Zielgruppe sich von Ihnen abwendet. Mit lizenzpflichtigen Stockbildern können Sie auf eine einzigartige Vielfalt an hochwertigen Inhalten zugreifen, die Ihre Leser dazu animieren wird, länger zu verweilen. So ist beispielsweise die Illustration weiter unten zur Verwaltung von Gewinnen zielgerichtet, schön und wirkungsvoll.

3) Kosten.

Das Lizenzieren von Stockbildern ist also nicht kostenfrei, dennoch sind die Gebühren flexibel und bezahlbar und können an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Mit dem Erwerb von einigen Credits kann jeder Download auf eine bestimmte Summe an Credits heruntergebrochen werden, abhängig von der benötigten Dateigröße. iStock bietet sowohl Inhalte aus der Essentials Kollektion (günstigster Preis) als auch der Signature Kollektion (höchste Qualität) an und hält ein umfassendes Angebot an qualitativ hochwertigen Bildern für verschiedene Budgets bereit.

Credit-Pakete können für 1, 3, 6, 12, 18, 24 usw. bis hin zu 300 Bildern erworben werden (dabei wird sogar noch ein Rabatt auf umfangreiche Credit-Pakete gewährt). Falls Sie mehr als nur ein paar Downloads pro Monat benötigen, könnte ein Abonnement die richtige Lösung für Sie sein. Sie können ein Jahres- oder Monats-Abonnement für 10, 25, 50, 100 oder 250 Downloads pro Monat erwerben. Zusätzlich können Sie bei einem Jahresabonnement bzw. einem Abonnement mit automatischer Vertragsverlängerung von Monat zu Monat bis zu 250 nicht verwendete Downloads übertragen.

4) Lizenzierung.

Bei der Verwendung von kostenlosen Stockbildern gehen Sie immer ein Risiko ein. Wissen Sie wirklich, ob Sie das Bild auch wie gewünscht verwenden dürfen? Wenn Sie für Stockmaterial bezahlen, können Sie beruhigt sein, was die Lizenzierung anbelangt. Sie wissen, dass Sie das Bild wie gewünscht nutzen können ohne zu befürchten, von Urheberrechtsthemen eingeholt zu werden.

5) Rechtsschutz.

Das werden Sie bei kostenfreien Downloads sicherlich nicht bekommen. iStock Bilder enthalten einen Rechtsschutz von 10.000 US-Dollar. Das bedeutet, wenn Sie Inhalte gemäß der Lizenzvereinbarung nutzen, können Sie sicher sein, dass Sie keinerlei Urheberrechtsverletzungen oder anderweitige Probleme hinsichtlich Markenrechtsschutz, geisitgem Eigentumsrecht, Datenschutz oder Veröffentlichungsrechten bekommen. Dafür lohnt es sich doch zu zahlen.

6) Branding.

Sobald Sie ein Bild von iStock lizenziert haben, können Sie es für so gut wie jedes Projekt nutzen. Was das sein könnte? Na, zum Beispiel Werbung, Marketing, Vorträge, Großflächenplakate, Apps, Webseiten, soziale Medien, TV, Film, Schulprojekte, Präsentationen, Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Produktverpackungen, Kuchendekoration und vieles mehr.

Auch wenn dieser Artikel nicht meiner eigenen Feder entstammt, so kann ich trotzdem den oben genannten Punkten zustimmen.

Für mich persönlich ist z.B. der Rechtsschutz, der mit lizenzierten Bildern von Microstock Agenturen einhergeht ein sehr wichtiges Argument.

Auch die Sicherheit, ein Bild für mein Projekt benutzen zu können, ohne mir große Sorgen machen zu müssen, weil die Urheber- oder Persönlichkeitsrechte nicht geklärt sind, ist für mich sehr gutes Argument.

Danke an iStock für diesen Artikel, der auch mir die Vorteile von gekauften Bildern wieder ins Gedächtnis gerufen hat.

Ich hoffe es waren auch gute Informationen für Dich mit dabei!

Ich wünsche Dir mit Deinen Stock Fotos, Illustrationen und Videos weiterhin viel Erfolg!

Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.