iStock und kostenlose Stockanbieter im Vergleich

In diesem gesponsorten Blogpost geht es um die Vorteile von iStock Fotos im Vergleich zu kostenlosen Microstock Plattformen.

Sie suchen nach einer Möglichkeit, wie Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums besser auf sich ziehen können?

Sichern Sie sich die nötige Wirkung mit visuellen Inhalten – Bilder, Videos, Illustrationen und sogar einfache Vektorgrafiken können Webseiten, Dokumente und Präsentationen aufregend und interessanter machen.

Auch wenn Sie kein professioneller Fotograf oder Illustrator sind, können Sie sich einfach das passende Stockmaterial aussuchen – ob kostenfrei oder qualitativ hochwertig bleibt ganz Ihnen überlassen.

Ich würde Ihnen aber empfehlen, dass Sie Stockinhalte lizenzieren anstatt ein auf die Schnelle gesuchtes Gratisbild herunterzuladen. Die Gründe dafür erkläre ich Ihnen hier… „iStock und kostenlose Stockanbieter im Vergleich“ weiterlesen

Wie ich fast selbst in die Foto Lizenz Falle getappt wäre.

Kürzlich wäre es mir doch fast selbst geschehen, dass ich in die Foto Lizenz Falle getappt wäre.

Und zwar ging das so: Ich wollte auf meinem Blog pro-video-infos.de einen Artikel zum Ableben des Kameramannes Michael Ballhaus schreiben.

Für diesen Artikel benötigte ich dann ein Foto von dieser Persönlichkeit.

„Wie ich fast selbst in die Foto Lizenz Falle getappt wäre.“ weiterlesen

Dreamstime hat ein neues Seiten Layout

Wie ich gesehen habe, hat sich die Microstock Agentur Dreamstime ein neues Seiten Layout verpasst.

Das sieht sehr gut aus, wie ich finde.

Auch signalisiert es mir, dass es immer wieder Neuerungen und Veränderungen im Microstock Bereich gibt.

Es wird weiter daran gearbeitet, neue Kunden zu gewinnen.

Und das hat letztendlich eine positive Auswirkung auf uns Foto und Video Anbieter!

Diese Entwicklung zeigt mir, dass es sich auch weiterhin lohnt, seine Arbeit in diesem Bereich zu investieren!

Deshalb ist es richtig und wichtig für Fotos und Kunst im Internet zu zahlen.

In diesem Video wird sehr schön erklärt, wie die beiden Seiten der Stockfotografie aussehen. Der Fotograf/in und der Kunde (Bildnutzer).

Es wird auch sehr einleuchtend dargelegt, warum es wichtig ist, Bilder nicht einfach nur aus dem Internet zu kopieren und für die eigene Webseite zu nutzen (abgesehen davon, dass es illegal ist).

Jeder, der dieses Video ansieht, wird verstehen, warum es richtig und wichtig ist, für Kunst im Internet zu zahlen.

Es ist sehr gut verständlich, auch wenn man kein Englisch spricht.

Die coolste Webseite, auf der eines meiner Stockfotos verwendet wurde

Auf dieser Japanischen Seite wurde eines meiner Stockfotos von Fotolia verwendet.

Es ist schon toll, wie international Stockfotografie ist.

Neben der Faszination, wie weitreichend die Stockfotos im Internet verwendet werden, ist es natürlich auch ein wirtschaftlicher Vorteil, wenn die ganze Welt auf die Bilder einer Agentur zugreifen kann.

Weil irgendwo auf unserem Planeten ist irgendjemand, dem Deine Bilder gefallen!

Konichiwa, Euer Helmut

Frauen bei der Arbeit – im Business – in der Karriere – es werden neue Bilder gesucht.

Stockfotografien zum Thema “Frauen im Job” sind an Klischeehaftigkeit oft kaum zu überbieten. Trotzdem findet man sie bei einer Vielzahl von Medien – auch bei ZEIT ONLINE –, wenn es um Frauen im Beruf geht, weil wenige Alternativen verfügbar sind.
Zeit.de

„Frauen bei der Arbeit – im Business – in der Karriere – es werden neue Bilder gesucht.“ weiterlesen

So verschlagworte ich Stock Fotos in Adobe Bridge

In diesem Video zeige ich Euch, wie ich Stockfotos in Adobe Bridge verschlagworte. Dafür öffne ich das Bild in Adobe Bridge.

„So verschlagworte ich Stock Fotos in Adobe Bridge“ weiterlesen