Fotografie Trends bei der Agentur ALAMY

Podcast: Alamy Bildtrends

In diesem Podcast spreche ich über Fotografie Trends der Agentur ALAMY.

Es gibt dort die Seite Picture needs, wo sie Bildthemen auflisten, die gesucht werden.

Ich übersetze und lese vor, mit welchen Bildern man gute Verkaufs Aussichten hat.

Hier geht es zu der Alamy Seite mit den Photography Trends

Nur noch 40% für nicht exklusive Bilder bei Alamy

Übermorgen ist es soweit. Nicht exklusive Bilder werden bei Alamy nur noch mit 40% vergütet.

Exklusive Bilder erhalten weiterhin 50% bei einem direct Sale.

As of the 21st February 2019 images marked as exclusive will receive 50% of all direct sales and non-exclusive images will receive 40%

Alamy Info Mail

Sollten Deine Bilder exklusiv bei Alamy sein, dann gehe einfach zum Alamy Image Manager und klicke auf “only available on Alamy” um weiterhin 50% Vergütung zu erhalten.

Wir bekommen mehr Geld von Adobe Stock

Wie ich einer Email von Adobe entnommen habe, werden für bestimmte Downloads die Royalties erhöht. In dem Video schaue ich mir die Sache genauer an.

Das sind tolle Nachrichten Adobe! Danke dafür!

Auf dieser Seite könnt Ihr die Sache genau nachlesen.

We get more money from Adobe Stock

As I read in a recent email from Adobe, we get more royalties for certain downloads. More infos in the video.

That´s great news! Thank you for that Adobe! 

Alternative Perspektiven

Wie die Stock Agentur Alamy twittert, sind alternative Perspektiven ein anhaltender Trend in der Microstock Fotografie!

Das ist ein sehr interessanter Punkt und eine gute, kreative Anregung für eigene Stock Fotos!

In dem Tweet ist ein Artikel verlinkt, der einige alternative Perspektiven vorstellt.

Bigstock lebt noch, iStock überweist und das alte Deepmeta braucht man noch

Kaum beklagt man sich, dass Bigstock seit Wochen keine Downloads mehr bringt, schon tut sich etwas. Ist doch immer so.

Es freut mich zu sehen, dass bei Bigstock noch Leben in den Knochen steckt.

Auch iStock gibt ein Lebenszeichen von sich und hat mir meine verschollenen Umsätze überwiesen.  „Bigstock lebt noch, iStock überweist und das alte Deepmeta braucht man noch“ weiterlesen

Meine Erfahrungen mit den Microstock Agenturen – aktuelle Eindrücke.

Ich biete meine Microstock Fotos, Videos und Illustrationen bei den gängigen Microstock Agenturen Shutterstock, Fotolia und iStock an desweiteren bei Bigstock, Depositphotos, 123rf und Pond5.

Mit der Zeit konnte ich einen Eindruck gewinnen, welche Art von Medien bei welchen Agenturen bevorzugt werden.  „Meine Erfahrungen mit den Microstock Agenturen – aktuelle Eindrücke.“ weiterlesen

iStock ändert die Fotografen Beteiligung

Ich habe eine Email von Getty Images erhalten in der bekannt gegeben wird, dass die iStock Beteiligungen neu berechnet werden.

Hier der Email Inhalt auf Deutsch

https://contributors.gettyimages.com/article_public.aspx?article_id=4849

Für nicht exklusive Anbieter beträgt die Beteiligung ab 25.11.16:
15% für Foto Dateien und 20% für Illustrationen und Video Footage.

„iStock ändert die Fotografen Beteiligung“ weiterlesen

Keine Kategorien mehr bei Video Footage in iStocks Espaws und Deepmeta

Mir ist in Deepmeta aufgefallen, dass alle neueren Video Clips von mir einen Fehler aufweisen. Das kommt daher, weil eine Kategorie fehlt.

In Espwas kann man jedoch keine Kategorie eintragen.

Und in Deepmeta nachträglich keine mehr hinzufügen. Letztes Jahr ging das noch.

Aber bei iStock kann man seit diesem Jahr die Keywords und Kategorien nicht mehr nachträglich ändern.

„Keine Kategorien mehr bei Video Footage in iStocks Espaws und Deepmeta“ weiterlesen

2 Jahre in der Microstockfotografie und warum ich nicht schon früher drauf gekommen bin

Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich vor 7 Jahren dieses Internetvideo auf Youtube angeschaut hatte.

Mitunter war dieses Video einer der Auslöser, damals mein erstes Glück mit der Microstock Fotografie zu probieren.

Die ersten Aufnahmen, die ich bei Fotolia hochgeladen hatte, war eine Architektur Aufnahme bei Nacht.

„2 Jahre in der Microstockfotografie und warum ich nicht schon früher drauf gekommen bin“ weiterlesen