Shutterstock rewards now anual performance instead of lifetime achievements

In the coming weeks, Shutterstock will be updating the earnings structure that determines how much you get paid when customers license your work.

We are making this adjustment in order to reflect changes in the market for creative content, help to create fair opportunities for all our contributors, and reward performance with greater earnings potential.  

Starting on June 1st, 2020, your earnings for each license will be based on your Image Level.  
  How does it work?  
• These new levels are based on the number of times your content is licensed rather than your lifetime earnings.  
• All contributors reset to level 1 for both images and videos every year on January 1st.  
• There are separate levels for images and for videos, and you graduate through them independently based on your download count in each category.

Shutterstock Announces New Footage Subscription for Increased Accessibility to Fresh Content

Faced with challenges to produce high-quality video content at scale, new footage subscription provides content creators with efficient solutions to meet market demands

New York, NY, April 15, 2020 – Shutterstock, Inc. (NYSE: SSTK), a leading global technology company offering a creative platform for high-quality content, tools and services, today announced the launch of an annual subscription for Shutterstock Footage. Shutterstock’s collection of 18+ million HD and 4K video clips are now available for license through a range of cost-effective monthly plan options or for less than $9 per clip through an annual plan.

eMarketer recently forecasted that US adults will spend 108 minutes per day with digital video in 2020 and this number will increase to just under 2 hours by 2021, further highlighting the need for fresh video content. The new footage subscription is geared toward digital content creators, including video editors, freelancers, and social media managers, who need more flexibility while still accessing a breadth of high-quality, diverse and authentic content.

“Producing a video shoot can be costly and challenging, particularly in situations where production and location-based shoots are restricted, as they are now. Film producers, video editors and marketers have always leveraged our footage to deliver both continuity in a scene, as well as entire video narratives, but with the additional recent challenges of social distancing guidelines and restrictions on gatherings, today’s producers are looking for flexible resources to help them deliver on projects,” said Jamie Elden, CRO at Shutterstock. “With video consumption trends increasing now more than ever, the market needs to quickly and easily access fresh, relevant and affordable content.”

Shutterstock adds more than 75,000 HD and 4K clips every day, providing customers with an ever-current collection. Additionally, the advanced search capabilities including search by Frames Per Second (FPS), duration, resolution, or category, enable video creators, editors and marketers to quickly find what they’re looking for.

New footage pricing options include the ability to choose from 10 or 20 clips a month, with annual upfront, annual monthly, and month-to-month billing options available. Learn more about the new pricing options here.

Shutterstock hat seit seiner Gründung 1 Milliarde Dollar an seine Anbieter ausgezahlt.

Das ist wirklich beachtlich.

Daran sieht man, wieviel Kapital in diesem Stock Mediengeschäft zu Hause ist.

Auch wenn Anfangs die Umsätze für die einzelnen Anbieter noch klein sind.

Ich finde es lohnt sich, seine Foto und Video Arbeit in die Microstock Sache zu investieren.

Nur meine persönliche Meinung und Erfahrung.

Hier geht es zu der Übersichtsgrafik bei Shutterstock.

Shutterstocks Kreative Trends Report 2020

Shutterstock veröffentlicht heute seinen jährlichen Kreative Trends Report und stellt damit die Styles vor, die die Design-Ästhetik im Jahr 2020 beeinflussen werden.

In diesem Jahr stehen drei Haupttrends im Vordergrund:

  • Die Goldenen 2020er – Ein Jahrhundert nach den opulenten und verschwenderischen 1920er Jahren ist der Look, der diese Ära prägte, auf dem besten Weg, im Jahr 2020 weltweit wieder beliebt zu werden.
  • Okkultismus – Ein wiedererwecktes Interesse an alternativen und uralten Glaubensrichtungen, Magie und Astrologie. Dieser spirituelle Trend ist eine kollektive Reaktion auf die Technologieüberlastung und die damit verbundene soziale Abgrenzung. Der lokale Trend für Deutschland geht ebenfalls in diese Richtung, denn „Frau und Löwe“ ist ein Hinweis auf eine Tarotkarte.
  • In voller Blüte – Vergessen Sie elegante Arrangements und filigrane Darstellungen. Das blumige Bildmaterial von morgen ist groß, leuchtend und in voller Blüte

Bei Shutterstock gibt es eine sehr coole Infografik dazu, die man sich hier anschauen kann

Umgekehrte Suche von Videos bei Shutterstock

Mit der umgekehrten Suche kann der Nutzer ein Bild zu Shutterstock hochladen und die künstliche Intelligenz listet dann Videos im selben Stil und Farbtemperatur auf.

Eine praktische Ergänzung wenn Microstock Kunden Videos für ein Projekt suchen.

Weitere Infos findet Ihr hier bei Shutterstock

https://www.shutterstock.com/royalty-free/reverse-image-search-for-video

Shutterstocks neue Video Effekt Kollektion

Schon Mitte Juli brachte Shutterstock seine neue Video Effekt Kollektion heraus. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von professionellen Video Effekten, die Dein Video oder Filmprojekt auf das nächste Level heben sollen.

Beispiele für die Shutterstock Elements Video Effekt Kollektion.

Hier findet Ihr eine Playliste mit Tutorials für die Video Effekt Sammlung.

Diese ist nicht öffentlich gelistet, also gewissermaßen ein Insidertipp.

Hier geht es zu Shuttestock Elements

Shutterstock Presents – eine Videoserie hinter den Kulissen von Shutterstock Anbietern

Shutterstock Presents entführt uns in das Leben der Shutterstock Anbieter auf der ganzen Welt. Die Serie zeigt Künstler, aus den verschiedensten Bereichen, mit ganz unterschiedlichen Karrieren und Lebenswegen.

Shutterstock Newsletter

Marcus Paladino

Joanie Simon

Daniel Nevares

Damit ist Shutterstock Presents eine Hommage an die weltweit über 750.000 Fotografen, Illustratoren, Videografen und Komponisten, die Shutterstocks Kollektion so einzigartig und vielfältig machen.

Shutterstock Newsletter

Shutterstock feiert 5 Mio User des Shutterstock Editors

Shutterstock feiert 5 Millionen Nutzer der kostenlosen Design App Shutterstock Editor.

Mit dem Editor lassen sich Designs und Präsentationen erstellen, ohne in eine andere Design Software wechseln zu müssen.

Für viele Nutzer ist das sehr praktisch, weil evtl. nicht jeden Tag Designs und Präsentationen erstellt werden müssen.

Oder man spart sich einfach das Geld für die Software. Warum auch nicht, die Benutzung des Shutterstock Editors ist kostenlos.

Eine praktische Sache und ein guter Grund, seine Stockmedien bei Shutterstock zu kaufen.

Hier geht es zum Shutterstock Editor

Shutterstock Editor Youtube Meldung

Self Service API von Shutterstock jetzt auch für Deine Firma

Es ist jetzt auch möglich für Entwickler und kleinere Firmen, die Shutterstock Bilddatenbank in die eigene Webseite zu integrieren und zu verbinden.

Ich habe das so verstanden:

Du hast z.B. eine Leinwanddruckerei. Jetzt kannst Du Shutterstockbilder für Deine Kunden dort anbieten. Wird ein Bild über Deine Seite bei Shutterstock lizensiert, bekommst Du eine Vermittlungsprovision.

Das war bisher nur großen Unternehmen möglich.

Es ist beachtlich, wie viel Shutterstock unternimmt, um ihr Produkt und ihre Dienstleistung noch weiter auszubauen.

Shutterstock Custom: Du produzierst genau die Bilder, die der Kunde auch wirklich sucht!

Immer mehr Firmen suchen Bildmaterial mit ihren Produkten im Bild. Shutterstock Custom vermittelt zwischen Fotografen und Unternehmen oder Agenturen.

Shutterstock Custom bietet Unternehmen und Agenturen eine effiziente Plattform und Infrastruktur für die Erstellung von Branded Content

Shutterstock Newsletter

Diese schildern, was sie suchen und der Fotograf/in reicht das dann bei Shutterstock Custom ein.

Für Shutterstock Custom muss man sich separat bewerben.

Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber die Sache hört sich interessant an!

Man produziert genau die Produkt und Werbe Fotos/Videos, die der Kunde auch sucht.

Das macht sehr viel Sinn.

Wer von Euch hat schon Erfahrung mit Shutterstock Custom und wie sieht das mit der Vergütung aus?

Hier geht es zu Shutterstock Custom